Stand: 03.06.2021 10:49 Uhr

Hatten: 51-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Trotz Rettungsmaßnahmen verstarb der 51-Jährige am Unfallort. (Themenbild)

Im Landkreis Oldenburg ist am Donnerstagmorgen ein 51-Jähriger bei einem Unfall gestorben. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 6.10 Uhr in der Gemeinde Hatten mit seinem Motorrad unterwegs gewesen. Plötzlich prallte er mit seinem Fahrzeug gegen einen laut Polizei ordnungsgemäß am Straßenrand abgestellten Lkw-Anhänger. Möglicherweise habe die tiefstehende Sonne den Mann geblendet, sagte ein Polizeisprecher. Trotz Reanimationsmaßnahmen starb der 51-Jährige am Unfallort. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme durch ein angrenzendes Wohngebiet geleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.06.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein brennendes Boot wird auf der Nordsee gelöscht. © Die Seenotretter - DGzRS

Brand auf Boot: Skipper per Helikopter aus Nordsee gerettet

Der 68-Jährige musste per Rettungsschlinge aus dem 13 Grad kalten Wasser geborgen werden. Sein Boot sank. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen