Ein Haus ist völlig zerstört vom Hochwasser. © picture alliance/dpa Foto: Thomas Frey

Handwerker aus Oldenburg helfen im Hochwassergebiet

Stand: 13.09.2021 16:07 Uhr

Rund 50 Handwerker aus Oldenburg und dem Ammerland haben sich am Montagmorgen auf den Weg ins Hochwassergebiet nach Bad Neuenahr-Ahrweiler gemacht. Ihre Hilfe wird dringend benötigt.

Die Elektriker und Heizungsmonteure werden bis Ende dieser Woche ehrenamtlich Elektrik und Heizungen in Privathäusern installieren.  Zu der Aktion hatten die Innungen für Elektro- und Heizungstechnik in Oldenburg aufgerufen. Die teilnehmenden Betriebe haben dafür Zweierteams mit ihren Fahrzeugen und Werkzeug bereitgestellt.

Vor Ort dringend Handwerker benötigt

"Wir fahren dort runter, um vor Ort unsere Kollegen zu unterstützen", sagte Sanitär- und Heizungsbaumeister Bastian Darsow dem NDR in Niedersachsen. "Alleine können die das nicht schaffen, auch wenn die Gelder da sind. Ohne das Handwerk gibt es dort keine Chance, alles möglichst schnell wieder aufzubauen und den Menschen eine Perspektive zu geben." Darsow war vor einigen Wochen persönlich in Bad Neuenahr-Ahrweiler und hat das Ausmaß der Schäden mit eigenen Augen gesehen. "Da war mir klar, dass man wiederkommen muss, um zu helfen."

Installation von neuen Heizungen

Auch Heizungsbaumeister Cehan San ist bei der Hilfsaktion mit dabei. "Das ist eine große Herausforderung für jeden von uns", sagte San vor der Abreise. "Wir haben die Aufgabe, Heizungsanlagen zu errichten und Leitungen instand zu setzen." Es sei sehr wichtig, den Betroffenen zu helfen, betonte er. "Wir Handwerker können dort mit unseren Händen was erreichen."

Weitere Informationen
Kathi Limberg und Sara Graf mit Gutscheinen für eine Woche Ferien an der Nordsee. © NDR Foto: Jutta Przygoda

Wangerländer sammeln 70 Wochen Gratis-Urlaub für Flutopfer

Die Spendeninitiative zieht immer weitere Kreise. Schon diesen Monat kommen die ersten Familien an die Küste. (03.09.2021) mehr

Wasser läuft aus einem Feuerwerhrschlauch auf die Straße. © picture alliance/dpa Themendienst Foto: Florian Schuh

Hagen hilft Hagen: Gemeinde sammelt Spenden für Flutopfer

Die Niedersachsen wollen der vom Hochwasser betroffenen Stadt in NRW mit Geld- und Sachspenden helfen. (11.08.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.09.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Gerhard Schröder (SPD), ehemaliger Bundeskanzler und jetziger Leiter Verwaltungsrat Nord Stream 2, wartet auf den Beginn der Anhörung im Wirtschaftsausschuss des Bundestags zum Pipeline-Projekt Nord Stream 2 (Archivbild). © picture alliance/dpa/Kay Nietfeld Foto: Kay Nietfeld

Klage: Gerhard Schröder fordert sein Büro zurück

Der SPD-Politiker geht juristisch gegen die Streichung seiner Sonderrechte als Altkanzler vor, wie seine Anwälte dem NDR bestätigten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen