Stand: 31.08.2020 15:12 Uhr

Großeinsatz in Spohle: Fass mit Säure beschädigt

Menschen mit Schutzanzügen sitzen auf einer Mauer und unterhalten sich mit Feuerwehrleuten. © Nord-West-Media TV
Die Feuerwehr war wegen des Säure-Austritts mit Atemschutz im Einsatz bei der RWG in Spohle.

Bei einem Unfall auf dem Gelände der Raiffeisen Warengenossenschaft (RWG) in Spohle im Landkreis Ammerland ist Säure ausgetreten. Das 1000-Liter-Fass sollte am Montag mit einem Gabelstapler umgeladen werden und wurde dabei beschädigt, wie Heiko Pold, Sprecher der Gemeindefeuerwehr Wiefelstede, sagte. Zeitweise seien rund 140 Feuerwehrleute, Polizisten und Rettungskräfte im Einsatz gewesen. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 31.08.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter transportieren mit Hilfe eines Schwerlastkrans einen blauen Castorbehälter in das Innere des Reaktors. © dpa-Bildfunk Foto: Boris Roessler

Castor-Transport am Sonnabend in Nordenham erwartet

Ein Schiff mit Atommüll aus der Wiederaufbereitungsanlage Sellafield hat laut Atomkraftgegnern in England abgelegt. mehr

Auf der Tür eines Lkw steht der Schriftzug "Kampfmittelbeseitigung". © TeleNewsNetwork

Bad Zwischenahn: Blindgänger erfolgreich entschärft

Die Fliegerbombe war in der Nähe vom Park der Gärten entdeckt worden. 800 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. mehr

Das St.-Josefs-Hospital Cloppenburg. © NDR Foto: Silke Rudolph

Cloppenburg: Bereits 17 Infektionen auf Intensivstation

Mittlerweile sind alle Patienten und insgesamt 120 Mitarbeiter der betroffenen Station getestet worden. mehr

Zwei Menschen stoßen mit ihren Glüchweinbechern an. © dpa / picture alliance Foto: Philipp von Ditfurth

Corona: Keine Weihnachtsmärkte in Oldenburg und Osnabrück

Andere Städte warten auf das Hygienekonzept des Landes. Es soll Ende Oktober stehen und etwa den Glühweinverkauf regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen