Stand: 24.12.2020 08:24 Uhr

Großefehn: 18-Jähriger fährt gegen Baum und stirbt

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance / dpa Foto: Patrick Seeger
Der Beifahrer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. (Themenbild)

Im Landkreis Aurich ist am Mittwochabend ein 18-jähriger Autofahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Sein 19-jähriger Beifahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Nach Angaben der Polizei war der Wagen in Großefehn auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Beide Insassen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der 18-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
7 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 7 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 24.12.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tanja Girullis-Schacht steht neben einem Fax-Gerät und wartet auf ein Fax. © NDR

Opposition kritisiert Personalpolitik bei Jugendämtern

Jugendämter mussten 2020 den Gesundheitsämtern personell aushelfen. Die Landtagsopposition hat dafür wenig Verständnis. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen