Stand: 14.03.2019 08:53 Uhr

Gorch Fock: Ex-Werft-Vorstand bestreitet Vorwürfe

Die im Zusammenhang mit dem Reparatur-Desaster rund um das Segelschulschiff "Gorch Fock" entlassenen Vorstandsmitglieder der Elsflether Werft haben Vorwürfe bestritten, sie hätten sich persönlich bereichert. Es sei bei allen Aktivitäten immer darum gegangen, der Werft zu helfen, so Ex-Vorstand Marcus Reinberg. Alle Firmen, die im Umfeld der Werft gegründet worden seien, hätten ein strategisches Ziel gehabt. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt wegen des Verdachts der Untreue. Die Kosten für die Reparatur der Gorch Fock waren zuletzt auf 135 Millionen Euro gestiegen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.03.2019 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:48
Hallo Niedersachsen
00:32
NDR Fernsehen
02:49
Hallo Niedersachsen