Stand: 16.10.2020 11:57 Uhr

Friesland: Kommunen untersagen nachträgliche Osterfeuer

Loderndes Osterfeuer, davor Menschen als Scherenschnitt erkennbar. © dpa Foto: Carsten Rehder
Im Landkreis Friesland haben mehrere Kommunen das Nachholen von Osterfeuern untersagt. (Themenbild)

Die Stadt Varel und die Gemeinden Bockhorn und Zetel haben das nachträgliche Abbrennen von Osterfeuern im Herbst untersagt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Entscheidung wurde zum einen mit der Gefahr von Corona-Ansteckungen begründet. Zum anderen würden Tiere, die sich bereits Rückzugsorte für den Winter in den Holz- und Strauchresten gesucht haben, gestört und gefährdet. Laut dem Landkreis Friesland darf jede Kommune selbst entscheiden, wie sie mit den Feuern umgeht. Die nachgeholten Osterfeuer im Landkreis Leer hatten zuletzt für erhebliche Kritik gesorgt.

Weitere Informationen
Loderndes Osterfeuer, davor Menschen als Scherenschnitt erkennbar. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Osterfeuer im Oktober lösen Feuerwehreinsätze aus

Einige Bürger konnten die Flammen im Landkreis Leer nicht zuordnen. In anderen Fällen brannte mehr Sperrmüll als Geäst. (05.10.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 16.10.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Wer zahlt für Corona-Schließungen? Gastronomen klagen

Das Landgericht Aurich muss die Fälle von zehn ostfriesischen Betrieben prüfen, die Geld von Versicherungen fordern. mehr

Die Lichtaufschrift Polizei bei einem Polizeiwagen © picture alliance / Frank May Foto: Frank May

Unbekannter überfällt Tankstelle in Wilhelmshaven

Der Täter bedrohte laut Polizei den Kassierer mit einer Waffe. Anschließend flüchtete er mit dem erbeuteten Bargeld. mehr

Mitarbeiter transportieren mit Hilfe eines Schwerlastkrans einen blauen Castorbehälter in das Innere des Reaktors. © dpa-Bildfunk Foto: Boris Roessler

Bund will trotz Corona an Castor-Transport festhalten

Niedersachsens Innenminister Pistorius hatte die Bundesregierung in einem Brief gebeten, die Aktion zu verschieben. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Kultusminister Tonne stellt Pläne für Schulstart vor

Trotz weiterer Corona-Fälle plant er ab Montag Präsenzunterricht. NDR.de zeigt die Pressekonferenz heute live. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen