Stand: 16.10.2020 11:57 Uhr

Friesland: Kommunen untersagen nachträgliche Osterfeuer

Loderndes Osterfeuer, davor Menschen als Scherenschnitt erkennbar. © dpa Foto: Carsten Rehder
Im Landkreis Friesland haben mehrere Kommunen das Nachholen von Osterfeuern untersagt. (Themenbild)

Die Stadt Varel und die Gemeinden Bockhorn und Zetel haben das nachträgliche Abbrennen von Osterfeuern im Herbst untersagt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Entscheidung wurde zum einen mit der Gefahr von Corona-Ansteckungen begründet. Zum anderen würden Tiere, die sich bereits Rückzugsorte für den Winter in den Holz- und Strauchresten gesucht haben, gestört und gefährdet. Laut dem Landkreis Friesland darf jede Kommune selbst entscheiden, wie sie mit den Feuern umgeht. Die nachgeholten Osterfeuer im Landkreis Leer hatten zuletzt für erhebliche Kritik gesorgt.

Weitere Informationen
Loderndes Osterfeuer, davor Menschen als Scherenschnitt erkennbar. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Osterfeuer im Oktober lösen Feuerwehreinsätze aus

Einige Bürger konnten die Flammen im Landkreis Leer nicht zuordnen. In anderen Fällen brannte mehr Sperrmüll als Geäst. (05.10.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 16.10.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Bühne und Publikum beim Wattenschlick-festival vom Meer aus fotografiert.  Foto: Ulf Duda

Tausende feiern beim "Watt En Schlick"-Festival in Dangast

Bis Sonntag gibt es Musik, Schlickschlittenrennen und Lesungen - mit täglichen Tests und wissenschaftlich begleitet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen