Stand: 21.02.2019 10:17 Uhr

Fördergeld für Oldenburger Geschichtsprojekt

Bild vergrößern
Am 22. Juni ist im Alten Landtag ein Festakt zu den politischen Ereignissen von 1918/19 geplant.

Das historische "Netzwerkprojekt 1918/19 - Revolution im Nordwesten" der Oldenburgischen Landschaft erhält Fördergelder des Vereins "Weimarer Republik". Der Verein habe ein bundesweites Programm ausgeschrieben, um Projekte zu unterstützen, die sich mit den politischen Ereignissen von 1918/19 beschäftigen, teilte der Kulturverband Oldenburgische Landschaft mit. Bundesweit werden daraus 19 Vorhaben mit je 1.000 Euro gesponsert. In Oldenburg seien zwei Projekte mit knapp 50 Einzelveranstaltungen geplant, die sich mit dem früheren Ministerpräsidenten des Freistaates Oldenburg, Theodor Tantzen (1877-1947), beschäftigten, hieß es. Für den 22. Juni sei im Alten Landtag ein Festakt vorgesehen. Außerdem werde eine Ausstellung über Marlis Czycholl-Tantzen, einer Enkelin Tantzens, mit bisher unveröffentlichten Bildern und Briefen vorbereitet. Sie ist vom 23. Juni bis zum 21. Juli im Stadtmuseum zu sehen.

Das Logo von NDR 1 / Hallo Niedersachsen auf einem Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Monntag, den 20. Mai 2019.

3,09 bei 500 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 21.02.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:50
Hallo Niedersachsen
04:16
Hallo Niedersachsen
04:31
Hallo Niedersachsen