Stand: 15.07.2019 09:55 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Felder sollen insektenfreundlicher werden

Bild vergrößern
Forscher wollen untersuchen, wie landwirtschaftliche Flächen insektenfreundlicher werden können. (Symbolbild)

Forscher aus Oldenburg wollen mehr Insekten auf Äcker und Weiden locken. Die Wissenschaftler sollen im Rahmen eines EU-Projekts herausfinden, wie landwirtschaftliche Flächen insektenfreundlicher werden können - ohne dass der Ertrag abnimmt. Spezielles Saatgut soll im Herbst auf bestimmten Flächen ausgesät werden. Sie sollen rund drei Jahre lang bewirtschaftet und gemäht werden. In diesem Zeitraum wollen die Wissenschaftler prüfen, ob es mehr Insekten gibt.

Weitere Informationen

Lingen: Friedhof mit insektenfreundlichen Gräbern

Friedhofsgärtner in Lingen (Landkreis Emsland) haben in einem Modellprojekt besonders insektenfreundliche Gräber gestaltet. Auch in anderen Orten gibt es solche Versuchsbeete. (27.05.2019) mehr

Niedersachsen: Weniger Insekten, weniger Vögel

Der Zahl der Vögel ist drastisch zurückgegangen: 17 Prozent weniger als im Vorjahr, so der NABU. Grund sei, dass die Tiere zu wenig Insekten fänden, eine wichtige Nahrungsgrundlage. (04.05.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 15.07.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:32
Hallo Niedersachsen
03:54
Hallo Niedersachsen
03:09
Hallo Niedersachsen