Stand: 10.12.2019 14:25 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Fahrer weicht Rehen aus: Lkw landet in Wildzaun

Bei einem Ausweichmanöver ist ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn 29 bei Großenkneten (Landkreis Oldenburg) mit seinem Gespann von der Fahrbahn abgekommen und in einem Wildschutzzaun gelandet. Der 50-Jährige hatte nach Angaben der Polizei versucht, am frühen Dienstagmorgen Rehen auf der Fahrbahn auszuweichen. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug von der Straße ab, fuhr über einen Grünstreifen und beschädigte dabei einen Wildschutzzaun. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Die A29 musste für die Aufräumarbeiten zwischen Dreieck Alhorner Heide und Ahlhorn in Richtung Norden zwischenzeitlich gesperrt werden.

Jederzeit zum Nachhören
09:60
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

28.01.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:60 min)

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 10.12.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:59
Hallo Niedersachsen
03:20
Hallo Niedersachsen
03:02
Hallo Niedersachsen