Stand: 06.01.2022 16:49 Uhr

Essen: Arbeiter bricht durch Decke - Lebensgefahr

Ein Polizeifahrzeug steht vor einem Schönheitssalon. © Nord-West-Media TV
Der 28-Jährige kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik.

Bei einem Arbeitsunfall in einem Supermarkt in Essen (Landkreis Cloppenburg) ist am Donnerstag ein 28-jähriger Handwerker lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei war der Mann gegen 12 Uhr mit Wartungsarbeiten beschäftigt, als er abrutschte und in die Dämmung trat. Er brach durch die Deckenverkleidung in ein geschlossenes Kosmetikstudio. Die Feuerwehr brach die verschlossene Tür auf. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus.

 

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.01.2022 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Initiatoren Peter Imbusch (links) und Alfred Kessen (rechts) an dem beliebtesten Platz im Wirtshaus: an der Theke. © NDR Foto: Friederike Blömer

Eine Dorfkneipe zu erhalten, ist gar nicht so einfach

Aber die Benstruper im Landkreis Cloppenburg kriegen das hin. Und geben zehn Tipps, worauf man dabei achten muss. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen