Elf Bienenvölker im Landkreis Leer getötet

Auf dem Dach eines Polizeiautos ist das Blaulicht eingeschaltet. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Bunde haben Unbekannte laut Polizei mehrere Bienenstöcke abgedeckt und die Völker dadurch getötet. (Themenbild)

Über die Weihnachtsfeiertage haben Unbekannte elf Bienenvölker in Bunde (Landkreis Leer) getötet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, haben die Täter die Abdeckungen entfernt, die die Bienenstöcke gegen Kälte schützen sollten. Der Schaden für den Imker liegt laut Polizei in einem vierstelligen Bereich. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, die Polizei in Bunde unter Telefon (04953) 92 15 20 oder die Polizei in Weener unter der Nummer (04951) 91 48 20 zu kontaktieren.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Aktionstag gegen mögliche Auslagerungen. © NDR Foto: Screenshot

Proteste gegen Konzernumbau bei Airbus und Premium Aerotec

Der Flugzeugbauer will sich umstrukturieren. Die Mitarbeiter in Stade, Varel und Nordenham befürchten Nachteile. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen