Stand: 05.06.2021 09:35 Uhr

Einfamilienhaus in Aurich abgebrannt

Feuerwehrwagen seitlich aufgenommen in der Wache ©  dpa - Report Foto: Arno Burgi
Der Schaden soll bei mehr als 150.000 Euro liegen. (Themenbild)

In der Nacht zu Sonnabend hat ein Feuer in Aurich ein Einfamilienhaus zerstört. Menschen kamen nicht zu Schaden. Wie ein Polizeisprecher sagte, konnten die rund 70 Einsatzkräfte das Feuer am Morgen unter Kontrolle bringen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 150.000 Euro. Warum der Brand ausbrach, ist unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.06.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen