Stand: 03.02.2021 08:55 Uhr

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Papenburg

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ dpa Foto: Patrick Seeger
Die drei Verletzten mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. (Themenbild)

Bei einem Unfall in Papenburg sind am Dienstagnachmittag drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Nach Angaben einer Polizeisprecherin war eine 18-Jährige in Richtung Weener unterwegs, als vor ihr ein Pkw-Fahrer nach rechts abbiegen wollte. Die junge Frau bemerkte dies zu spät und wich nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Dort stieß sie frontal mit einem mit drei Personen besetzten Wagen zusammen. Die 21-jährige Fahrerin des Autos und ihre 14-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt, eine weitere 42-jährige Insassin leicht. Die Unfallverursacherin und ihr 18 Jahre alter Beifahrer blieben unverletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.02.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen legen bei einer Trauerfeier im Wollepark Kerzen und Blumen nieder. © NDR Foto: Amelia Wischnewski

Tod von Qosay K. : Staatsanwaltschaft nennt Details

Dem 19-Jährigen aus Delmenhorst fehlte ein Zahn. Laut Staatsanwaltschaft ist nicht die Polizei dafür verantwortlich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen