Stand: 24.06.2021 10:12 Uhr

Deutsches Auswandererhaus in Bremerhaven öffnet wieder

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven © Deutsches Auswandererhaus Foto: Werner Huthmacher
Das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven öffnet wieder - mit neuem Anbau und neuer Dauerausstellung. (Archivfoto)

Nach der coronabedingten Schließung öffnet das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven ab Sonntag wieder für Besucher. Das Museum hat in der Schließzeit eine neu konzipierte Dauerausstellung und einen zweiten Anbau bekommen. Darin sollen künftig 300 bisher noch nicht gezeigte Objekte zu sehen sein, wie das Museum mitteilte. Die Fassade des 15 Millionen Euro teuren neuen Anbaus ist geprägt von 31 Porträts von Einwanderinnen und Einwandern oder ihrer Nachfahren.

Weitere Informationen
Simone Blaschka © Deutsches Auswandererhaus Foto: Stefan Volk

Neue Dauerausstellung im Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven

Das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven wird am Sonntag wiedereröffnet. Ein Gespräch mit der Direktorin Simone Blaschka. mehr

Menschen und Figuren stehen am Modell einer Schiffskaje © Deutsches Auswandererhaus

Bremerhaven zeigt Auswanderer-Schicksale

Millionen Menschen verließen Deutschland im 19. Jahrhundert, später kamen Hunderttausende in unser Land. Das Auswandererhaus in Bremerhaven lässt ihre Geschichten lebendig werden. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 24.06.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Bundespolizisten kontrollieren einen Autofahrer.

Neue Einreiseregeln: Bundespolizei kontrolliert an Grenze

Wer aus den Niederlanden nach Niedersachsen einreist, muss negativ getestet, geimpft oder genesen sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen