Stand: 29.12.2020 15:00 Uhr

Der Traum vom Driften in den Bergen endet mit einer Anzeige

Ein Autoreifen rollt durch Schneematsch © imago images / Waldmüller
Abgedriftet: Zwei junge Männer aus Verden hatte eine - nicht so gute - Idee. (Themenbild)

Die beiden 24- und 26-jährigen Männer waren von Verden aus in Richtung Oberbayern gestartet und wollten dort mit dem Auto über die schneebedeckten Straßen rutschen. Zum sogenannten Driften in den Bergen hatte sie ein Video aus dem Internet inspiriert. Beamte der Verkehrspolizei Hof zogen die beiden Männer am Dienstag kurz nach Mitternacht auf der Autobahn 9 bei Berg (Landkreis Hof) aus dem Verkehr. Das Verlassen der Wohnung ist in Bayern derzeit nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt, nachts sind die Regeln besonders streng. "Und Driften ist kein triftiger Grund im Sinne der Corona-Vorschriften", teilte die Polizei am Dienstag mit.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.12.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter der Meyer Werft mit IGM-Fahne. © picture alliance/dpa/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Meyer Werft will weiter Werkvertragsarbeiter einsetzen

Ohne sie würden die Schiffe zu teuer, heißt es. Juniorchef Jan Meyer spricht von einer ernsten Lage für den Betrieb. mehr

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor mehreren Einsatzfahrzeugen. © Nord-West-Media TV

Brand in Weener: Mann ums Leben gekommen

Feuerwehrleute hatten den leblosen Mann im Haus gefunden. Die Löscharbeiten dauerten bis zum frühen Samstagmorgen. mehr

Eine Ausgrabungsstätte.
3 Min

Sensationsfund: Mittelalterliche Siedlung in Schortens

In Friesland wird eine riesige Siedlung aus dem 12. Jahrhundert mit außergewöhnlich vielen Brunnen ausgegraben. 3 Min

Die Bremer Tahith Chong (v.l.), Jean-Manuel Mbom, Theodor Gebre Selassie und Felix Agu jubeln © imago images/Sven Simon Foto: Elmar Kremser

Tugend aus der Not: Jugend forsch bei Werder Bremen

Gezwungenermaßen haben die Bremer in der Hinrunde auf junge und unbekannte Spieler gesetzt. Der Erfolg kann sich durchaus sehen lassen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen