Stand: 25.02.2018 09:22 Uhr

Delmenhorst: Fünf Verletzte bei Unfall mit Taxi

Bei einem Verkehrsunfall in Delmenhorst sind am späten Samstagabend fünf Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 18-jähriger Fahranfänger beim Abbiegen an einer Kreuzung die Vorfahrt missachtet und ein voll besetztes Taxi gerammt. Das Taxi kam daraufhin von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Mast am Straßenrand.

Totalschaden an beiden Autos

Der 73 Jahre alte Taxifahrer und drei seiner fünf Fahrgäste erlitten leichte Verletzungen und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden. Wegen der Bergungsarbeiten musste die Elbinger Straße für anderthalb Stunden voll gesperrt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.02.2018 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:50
NDR//Aktuell

Justiz beschäftigt sich mit Moorbrand

20.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:30
NDR//Aktuell

"Gase und Partikel sind nicht ungefährlich"

20.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:20
NDR//Aktuell

IAA Nutzfahrzeuge: Assistenzsysteme retten Leben

20.09.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell