Stand: 18.02.2021 07:23 Uhr

Delmenhorst: Corona-Betrüger erbeuten Bargeld und Schmuck

Senior schaut aus dem Fenster während eines Telefonats © picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa Foto: Sebastian Gollnow
In Delmenhorst wurde eine 89-Jährige Opfer von Betrügern. (Themenbild)

Die Polizei in Delmenhorst warnt vor Corona-Betrügern, die bereits zahlreiche Bürger angerufen haben sollen. Die Täter geben sich als Ärzte aus, die ihren Opfern eine Spitze gegen Corona für 40.000 Euro verkaufen wollen. Das Geld hole eine "Frau Blume" ab, wurde den Angerufenen mitgeteilt. Eine 89-Jährige meldete sich bei der Polizei und gab an, auf diese Weise betrogen worden zu sein. Die ältere Dame übergab der fremden Frau 10.000 Euro Bargeld und Schmuck im Wert von rund 30.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Nasse Pflastersteine in Brake. © Nord-West-Media TV

Wesermarsch: Ausgangssperre endet Donnerstag um 0 Uhr

Zehn Tage durften die Menschen nachts ihre Grundstücke nicht verlassen. Nun sind die Infektionszahlen gesunken. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen