Stand: 18.02.2021 18:18 Uhr

Corona auf Norderney: Kreis verlängert starke Beschränkungen

Coronavirus-Testproben liegen in einer Papp-Schale. © picture alliance Foto: Thomas Bakker
Norderney verlängert aufgrund hoher Fallzahlen strenge Corona-Maßnahmen. (Themenbild)

Aufgrund der anhaltend hohen Corona-Fallzahlen verlängert der Landkreis Aurich die verschärften Kontakt- und Ausgangsregeln auf der ostfriesischen Insel um eine Woche. Dies hat der Kreis in einer Allgemeinverfügung am Donnerstag mitgeteilt. Das Virus auf Norderney könne sonst nicht wirksam eingedämmt werden. Momentan sind 37 Infektionen dokumentiert, 68 Menschen befinden sich in Quarantäne. Ursprünglich hatten die Regeln am 18. Februar gelockert werden sollen. Unter anderem dürfen sich Menschen nur mit ihrem eigenen Hausstand treffen, nachts gilt eine Ausgangssperre.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.02.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Arbeiter auf einem der beiden Schwimmteile (Bug) des Kreuzfahrtschiffes "AIDAnova". © picture alliance/Mohssen Assanimoghaddam/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Meyer-Werft: Führung will direkt mit IG Metall verhandeln

Die bedrohten Jobs könnten mit Abweichungen vom Tarifvertrag gesichert werden. Das Verfahren dazu ist beantragt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen