Stand: 11.02.2021 14:39 Uhr

Corona-Partys: Gruppe aus Delmenhorst sorgt für Ärger

Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger
Die Polizei in Delmenhorst muss regelmäßig ausrücken, um Partys einer Gruppe zu beenden. (Themenbild)

Die Polizei in Delmenhorst hat Probleme mit einer größeren Gruppe Menschen, die sich offenbar nicht um Corona-Maßnahmen scheren. Nach eigenen Angaben haben Beamte im Stadtteil Düsternort seit Dezember rund 40 Partys aufgelöst. Es handele sich immer um den gleichen Personenkreis, der gegen die Regeln verstößt. Es habe Treffen von acht bis 40 Personen in Privatwohnungen gegeben, sagte Delmenhorsts Polizeipräsident Jörn Stielke NDR 1 Niedersachsen. Bußgelder und Anzeigen führten zu keinen Konsequenzen. Teilweise würden die Beamte mit Flaschen beworfen und angegriffen. Stielke geht nach eigenen Angaben mit der Geschichte an die Öffentlichkeit, um zu sensibilisieren. Es gebe Aushänge, Sozialarbeiter seien in dem Viertel unterwegs. "Das Gemeininteresse geht vor", so Stielke.

Weitere Informationen
Ein Kind spielt auf dem Küchenboden, während die Mutter im Homeoffice arbeitet. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Lockdown: Das sind die Regeln in Niedersachsen

Auch in Niedersachsen wird der Lockdown verlängert. Hier gibt es die aktuell geltenden Regeln im Überblick. (11.02.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann trägt am Kröpcke in Hannover eine Mund-Nasen-Bedeckung. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen