Stand: 28.11.2021 13:45 Uhr

Corona: Landgasthöfe fürchten schlechte Grünkohl-Saison

Ein Koch kocht in einer Restaurantküche Grünkohl. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Auch Nico Winkelmann vom Bümmersteder Krug in Oldenburg bekommt derzeit viele Absagen.

Eine schlechte Grünkohl-Saison wegen strenger Corona-Auflagen könnte die Existenz vieler Landgasthöfe in Niedersachsen bedrohen. Das fürchtet der niedersächsische Hotel- und Gaststättenverband Dehoga. Schon jetzt würden viele der saisonüblichen Gänse- und Entenessen sowie Weihnachtsfeiern abgesagt, sagt Geschäftsführerin Renate Mittula. Wenn das im Januar so weitergehe, wenn normalerweise die Kohltouren stattfinden, "befürchten wir für viele Betriebe den Genickbruch". Nico Winkelmann, Geschäftsführer und Chefkoch aus Oldenburg, bestätigt, dass es bereits viele Absagen gibt. "Die Grünkohlsaison, vor allem ab Januar, ist ziemlich wichtig für uns im Haus. Und wenn diese starken Wochenenden wegfallen, dann geht das schon wieder in die Richtung existenzbedrohend."

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.11.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wellen peitschen auf einen Fähranleger an der Nordsee. © Nord-West-Media TV

Ausläufer von Orkantief treffen Küste und Harz

Das stürmische Wetter hält sich voraussichtlich bis Montag. Höhepunkt wird das Wochenende. Am Sonntag drohen Orkanböen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen