Stand: 17.01.2019 15:25 Uhr

Cloppenburg: Führerschein bei Lidl gekauft?

Das Amtsgericht Cloppenburg hat einen 26-jährigen Mann aus Rumänien zu einer Geldstrafe von mehr als 3.000 Euro verurteilt, weil er mit einem gefälschten Führerschein unterwegs war. Der Mann hatte vor Gericht angegeben, er habe die Fahrerlaubnis in gutem Glauben bei Lidl in Cloppenburg gekauft, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Offenbar hatte ein Mann in den Räumen des Verbrauchermarktes gefälschte Papiere angeboten. Der 26-Jährige räumte aber ein, tatsächlich daran gezweifelt zu haben, dass das Papier echt sei.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 17.01.2019 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:41
Hallo Niedersachsen

Lügde: Jugendamt stellt Mitarbeiter frei

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:20
Hallo Niedersachsen

Frühlingserwachen in Niedersachsen

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:26
Hallo Niedersachsen

Ein Stück Bauhaus: Das Fagus-Werk in Alfeld

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen