Zahlreiche Demonstranten und Demonstrantinnen ziehen während des Christopher Street Day 2021 mit bunten Fahnen durch Oldenburg. © Mohssen Assanimoghaddam/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Christopher Street Day in Oldenburg: Küssend gegen Ausgrenzung

Stand: 18.09.2021 17:39 Uhr

6.500 Menschen haben am Sonnabend in der Oldenburger Innenstadt beim 26. Christopher Street Day Nordwest gefeiert. Und dabei gegen die Diskriminierung der LGBTIQ-Gemeinschaft demonstriert.

Leandra und Sara küssen sich während des Christopher Street Day 2021 in Oldenburg. © picture alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Zwei Teilnehmerinnen küssen sich beim CSD in Oldenburg - auch eine Form des Protests gegen Diskriminierung.

Zu der Veranstaltung unter dem Motto "Liebe beginnt im Herzen, Akzeptanz im Kopf" kamen deutlich mehr Menschen als erwartet. Teils laut, teils bunt und ausnahmslos friedlich demonstrierten sie für mehr Offenheit und Akzeptanz. Trotz großer rechtlicher Fortschritte der letzten Jahre habe sich in der Lebenswirklichkeit der LGBTIQ-Gemeinschaft nur wenig getan, so die Veranstalter. Die Abkürzung steht für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Intersexuelle und Queere. Weiterhin habe mehr als jeder Dritte von ihnen Angst, am Arbeitsplatz die eigene Identität offen zu leben.

Abschlussparty am Stadtstrand

Der Zug, zu dem 20 Gruppen angemeldet waren, startete auf dem Freigelände der Weser-Ems-Hallen. Es herrschten Maskenpflicht und Alkoholverbot. Am Stadtstrand an der Hunte war eine Abschlussparty geplant. Der Christopher Street Day erinnert an den ersten bekannt gewordenen Aufstand von Homosexuellen gegen Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street am 28. Juni 1969.

Weitere Informationen
Bunt gekleidete Menschen stehen vor einer Bühne. © NDR Foto: Jutta Przygoda

Wilhelmshaven in Regenbogenfarben: Zum ersten Mal CSD

Der erste CSD in der Stadt stand unter dem Motto: Toleranz und Akzeptanz durch Aufklärung. Auch die Kirche machte mit. (03.09.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.09.2021 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Soziales Engagement

Homosexualität

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann beobachtet Zugvögel. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt/dpa

Wilhelmshaven: Konferenz zum Schutz des Wattenmeers ab Montag

Bei dem Drei-Länder-Treffen geht es auch um Maßnahmen, mit denen in Salz- und Seegraswiesen CO2 gespeichert werden kann. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen