Stand: 20.09.2021 17:02 Uhr

Bremerhaven: Mann bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Ein Rettungsassistent vom Rettungsdienst des Arbeiter-Samariter-Bundes steigt in einen Rettungswagen. © dpa Foto: Jens Kalaene
Mehr als 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren an dem Einsatz in der Firma in Bremerhaven beteiligt. (Themenbild)

Bei einem Arbeitsunfall in Bremerhaven ist am Montag ein Mann tödlich verletzt worden. Das teilte die Feuerwehr mit. Die Einsatzkräfte seien gegen 9.30 Uhr zu der mittelständischen Firma im Stadtteil Lehe gerufen worden, weil ein Mitarbeiter eingeklemmt war. Sanitäter versuchten noch, ihm zu helfen, doch der Verletzte starb. Angaben zu dem Opfer oder dem Unfallhergang wurden nicht gemacht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 21.09.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die "AIDAcosma"´schwimmt vor Eemshaven in der Nordsee. © Lars Klemmer/TNN/dpa Foto: Lars Klemmer

Emsüberführung geschafft: "AIDAcosma" hat Eemshaven erreicht

Das Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft erreichte sein Ziel früher als geplant. Die Passage über die Ems lief reibungslos. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen