Stand: 20.02.2021 17:49 Uhr

Bremerhaven: Lloyd-Werft steht vor der Schließung

Die Lloyd-Werft in Bremerhaven am 14.05.2015 aus der Luft gesehen. © picture alliance / dpa
Die Zukunft der Bremerhavener Lloyd Werft ist ungewiss. (Archivbild)

Die Bremerhavener Lloyd Werft soll offenbar zum Jahresende stillgelegt werden. Entsprechende Pläne habe die Geschäftsführung der Belegschaft auf einer Betriebsversammlung mitgeteilt, sagte die IG Metall laut Radio Bremen. Der asiatische Genting Konzern will sich offenbar komplett von dem Standort zurückziehen. Die IG Metall hofft auf regionale Investoren. Nach Informationen von Radio Bremen hat die Bremerhavener Rönner-Gruppe offenbar Interesse an der Übernahme der Werft. Voraussetzung dafür sei allerdings eine tragfähige und vor allem finanzierbare Lösung, sagte ein Sprecher. Auf der Werft arbeiten derzeit rund 350 Beschäftigte.

Weitere Informationen
Das Forschungsschiff "Polarstern" ist auf dem Wasser zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Bremerhaven: "Polarstern" für zwei Monate in der Lloyd Werft

Das Forschungsschiff wird nach der Rückkehr aus der Arktis auf die nächste Expedition vorbereitet. (16.10.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
7 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 7 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Ehepaar zeigt an der Rezeption eines Hotels einen Impfausweis vor. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Tourismusbranche pocht auf weitere Öffnungen zu Pfingsten

Derzeit dürfen nur Gäste aus Niedersachsen beherbergt werden. Diese Regel macht vielen Betrieben schwer zu schaffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen