Stand: 16.03.2020 11:47 Uhr

Bremerhaven: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

In Bremerhaven hat der Sicherheitsdienst eines Geschäftes zwei Einbrecher festgenommen. Die Jugendlichen wollten in der Nacht zu Montag in einen Verbrauchermarkt an der Pferdebade einbrechen. Gegen 1.30 Uhr wurde der Wachmann auf die jungen Männer aufmerksam, als sie gerade lautstark mit einem Hammer ein Fenster des Gebäudes einschlugen. Noch bevor der 16- und der 18-Jährige in den Markt einsteigen konnten, wurde sie von dem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes festgenommen. Der 35-Jährige alarmierte die Polizei. Doch bevor die Beamten eintrafen, konnte einer der Täter flüchten. Mit Hilfe einer genauen Personenbeschreibung konnte die Polizei den Flüchtenden kurze Zeit später in der Nähe des Tatortes festnehmen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 16.03.2020 | 11:45 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stilisierte Coronaviren überziehen eine Karte von Norddeutschland © imago images Foto: Science Photo Library

Corona: Infektionszahlen steigen, Einschränkungen nehmen zu

In sieben niedersächsischen Kommunen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz mittlerweile über dem Grenzwert von 50. mehr

Eine Sternschnuppe ist am Nachthimmel zu sehen. © TeleNewsNetwork
1 Min

Orioniden-Schauer erleuchtet den Nachthimmel

Über Harpstedt im Landkreis Oldenburg waren die Sternschuppen in der Nacht besonders gut zu sehen. 1 Min

Zwei Frauen springen von einem Pferd in einer Reiterhalle. © Daniel Kaiser Impressions Foto: Daniel Kaiser

Verdener Pferdesportfestival wird wegen Corona abgesagt

Eine Durchführung der VER-Dinale im Januar 2021 ist nach Angaben der Veranstalter nicht möglich. mehr

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Oldenburg: Lkw-Fahrer stirbt nach Zusammenbruch am Steuer

Der 66-Jährige hatte offenbar während der Fahrt das Bewusstsein verloren. Sein Lkw kam daraufhin von der Straße ab. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen