Stand: 02.09.2021 08:42 Uhr

Brake: 58-Jähriger bei Brand lebensgefährlich verletzt

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor mehreren Einsatzfahrzeugen. © Nord-West-Media TV
Einsatzkräfte befreiten den Verletzten aus dem Haus. (Themenbild)

Bei einem Wohnungsbrand in Brake (Landkreis Wesermarsch) hat am Mittwoch ein 58 Jahre alter Bewohner lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Nach Angaben einer Polizeisprecherin retteten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei den Mann aus dem verqualmten Haus. Dazu musste die geschlossene Tür gewaltsam geöffnet werden. Der Verletzte wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Ursache für den Brand und die Schadenshöhe sind noch unklar.

VIDEO: Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 02.09.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine ältere Dame betritt das Impfzentrum in Schortens im Landkreis Friesland. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Zu hohe Gehälter abgerechnet? DRK Jeverland rechtfertigt sich

Der Kreisverband habe dem Landkreis Friesland ein weit kostengünstigeres Modell angeboten - der habe aber abgelehnt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen