Eine Urne steht auf einem mit Blumen geschmückten Tisch. © Bundesverband Deutscher Bestatter

Bestatter soll Urnen vertauscht haben - Prozess steht an

Stand: 09.10.2020 06:30 Uhr

Ein 57-Jähriger muss sich am 14. Oktober vor dem Amtsgericht Achim verantworten. Die Vorwürfe lauten auf Störung der Totenruhe und Betrug.

Zwischen Juni 2015 und September 2019 soll der Bestatter Urnen mit der Asche Verstorbener vertauscht und in falschen Gräbern beigesetzt haben. Von einer Angehörigen soll er zudem die Kosten für eine Bestattung kassiert, die Urne ihres verstorbenen Mannes jedoch gar nicht beigesetzt haben. Im Grab befand sich lediglich eine Asche-Kapsel mit Sand.

Motiv bislang unklar

Dem Gericht zufolge wird dem 57-Jährigen Störung der Totenruhe in acht Fällen sowie Betrug in einem Fall vorgeworfen. Das Motiv des Mannes ist bislang unklar. Wegen der Corona-Pandemie findet der Prozess im Landgericht Verden statt, wo mehr Platz ist.

Weitere Informationen
Eine schwarze Urne, steht neben einer Engelfigur und einer weißen Kerze, auf einem Tisch. © dpa-Bildfunk Foto: Patrick Seeger

Urnen vertauscht: Anklage gegen Bestatter

Die Staatsanwaltschaft Verden hat Anklage gegen einen Bestatter aus Achim erhoben. (23.04.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.10.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann raucht und hält ein Bierglas fest. © Picture Alliance / Blickwinkel Foto: McPHOTO/M. Begsteiger

Corona-Krise verführt zu mehr Tabak- und Alkoholkonsum

Ein Viertel der Menschen, die ohnehin mehrmals die Woche trinken, macht dies seit Beginn der Corona-Krise noch häufiger. mehr

Eine Sternschnuppe ist am Nachthimmel zu sehen. © TeleNewsNetwork
1 Min

Orioniden-Schauer erleuchtet den Nachthimmel

Über Harpstedt im Landkreis Oldenburg waren die Sternschuppen in der Nacht besonders gut zu sehen. 1 Min

Stilisierte Coronaviren überziehen eine Karte von Norddeutschland © imago images Foto: Science Photo Library

Corona: Infektionszahlen steigen, Einschränkungen nehmen zu

In sieben niedersächsischen Kommunen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz mittlerweile über dem Grenzwert von 50. mehr

Schülerinnen und Schüler, die einen Mund-Nasen-Schutz tragen, betreten einen Linienbus. © dpa - Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Corona: Landkreis Leer will zusätzliche Schulbusse einsetzen

Drei Strecken sollen so entlastet werden. Der Landkreis hat dazu einen Vertrag mit der Weser-Ems-Bus AG geschlossen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen