Stand: 01.09.2019 16:16 Uhr  - Hallo Niedersachsen

Belastete Fische: Angler wollen Schadenersatz

Der Landesfischereiverband Weser-Ems fordert Schadenersatz vom Bremer Flughafen. Der Grund: Brassen, Flussbarsche und Rotaugen aus der Ochtum sind hochgradig mit der Chemikalie PFOS belastet. Der möglicherweise krebserregende Stoff sickerte jahrelang mit dem Löschwasser der Bremer Flughafenfeuerwehr in den Fluss und das weitverzweigte Grabensystem.

Fischereivereine wollen Sanierung der Ochtum

Hallo Niedersachsen -

Fische aus dem Fluss Ochtum sind mit der möglicherweise krebserregenden Chemikalie PFOS belastet. Die Fischereivereine fordern nun Schadensersatz vom Bremer Flughafen.

4,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Grenzwerte vielfach überschritten

Das Landwirtschaftsministerium rät davon ab, in der Ochtum gefangene Fische zu essen. Bei Proben wurden in einem Aal 1.300 Mikrogramm PFOS gefunden. Der Richtwert liegt bei unter zehn Mikrogramm pro Kilo Fischfleisch. Diesen Wert hat die Europäische Union (EU) Anfang des Jahres drastisch gesenkt. Fisch, der vorher bedenkenlos gegessen werden konnte, gilt seitdem als ungenießbar. Die Feuerwehr auf dem Bremer Flughafen verwendete bis vor acht Jahren Löschschaum mit der gefährlichen Chemikalie, die sich in der Umwelt nur sehr langsam abbaut.

Auch Milch soll untersucht werden

Die Angler fordern, dass das gesamte Fluss-System saniert wird. Auch die Bauern in der Gegend sind beunruhigt, weil ihre Kühe das Wasser aus der Ochtum trinken und auch die Milch belastet sein könnte. Das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) wird deshalb bei den Milchviehhaltern an der Ochtum Proben nehmen. So soll Klarheit gewonnen werden, ob auch in der Milch bedenkliche Mengen der Chemikalie PFOS enthalten sind.

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 01.09.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:00
Hallo Niedersachsen
03:06
Hallo Niedersachsen
02:50
Hallo Niedersachsen