Stand: 02.10.2021 10:08 Uhr

Barßel: Mehrere Verletzte bei Unfall mit drei Autos

Ein Rettungshubschrauber auf einem Stoppelfeld. © Nord-West-Media TV
Ein Rettungshubschrauber flog einen der Schwerverletzten ins Krankenhaus. (Themenbild)

Beim Zusammenstoß dreier Autos sind am Freitag in Barßel (Landkreis Cloppenburg) zwei Personen schwer und eine weitere leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war zunächst ein 58-Jähriger mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit dem Pkw eines 62 Jahre alten Fahrers kollidiert. Die beiden Autos wurden über die Straße geschleudert. Der Unfallverursacher landete im Graben. Er wurde eingeklemmt und musste mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Wagen des 62-Jährigen wiederum prallte gegen einen weiteren Pkw. Dessen 51-jährige Fahrerin wurde leicht und ihr 75 Jahre alter Mitfahrer schwer verletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 02.10.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Angeklagte Jennifer W. (l) und ihr ihr Anwalt Ali Aydin sitzen vor Beginn der Verhandlung im Gerichtssaal. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin aus Lohne

Das Oberlandesgericht München verurteilte die 30-jährige Jennifer W. unter anderem wegen Beihilfe zum versuchten Mord. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen