Stand: 11.06.2017 15:52 Uhr

Auto rast in Graben: Zwei Schwerverletze

Bei einem Verkehrsunfall in Lohne (Landkreis Vechta) sind am Sonnabend zwei Frauen schwer verletzt worden. Während des Unfalls saßen die drei Kinder der Frauen auf der Rückbank. Die acht, zehn und ein knappes Jahr alten Jungen kamen mit dem Schrecken davon. Laut Polizei war die 33 Jahre alte Fahrerin am frühen Abend aus bislang ungeklärter Ursache zwischen Dinklage und Lohne mit ihrem Auto von der Straße abgekommen. Der Wagen riss ein Straßenschild und einen Leitpfosten um und rutschte rund 50 Meter weit durch den Straßengraben, bevor er zum Stehen kam. Bei dem Unfall wurden die 33-Jährige und ihre 27 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt. Beide Frauen kamen ins Krankenhaus. Der Säugling der Fahrerin sowie die beiden Kinder der Beifahrerin blieben zwar unverletzt, wurden aber dennoch zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.06.2017 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:48

Mehr Sicherheit für Kinder durch "Schutzranzen"?

22.01.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
09:06

Vater verliert Sohn an Islamisten

21.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen