Stand: 12.11.2021 13:49 Uhr

Auto prallt gegen Hauswand - 25-jähriger Fahrer verletzt

Ein stark zerstörtes Auto liegt neben einem stark beschädigten Wohnhaus. © TeleNewsNetwork
Durch den Aufprall wurde ein Vorbau des Hauses zerstört.

Ein 25-Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zu Freitag in Twistringen (Landkreis Diepholz) mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt. Ein Vorbau sowie eine Fassade wurden zerstört, ein weiteres Auto durch herabfallende Trümmerteile beschädigt. Der 25-Jährige hatte angesichts der massiven Schäden Glück im Unglück - er wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Allerdings stand der Mann laut Polizei vermutlich unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zur Höhe des Schadens konnten die Ermittler zunächst keine Auskunft geben.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.11.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit einer Aufschrift zur "2G-Regelung" hängt in einer Fußgängerzone. © dpa bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Gipfel: 2G im Einzelhandel wohl ab nächster Woche

Der Beschluss vom Bund-Länder-Gipfel muss in die niedersächsische Verordnung. Weil ist zufrieden mit schärferen Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen