Stand: 04.05.2021 16:47 Uhr

Auszeichnung: Carl-von-Ossietzky-Preis für Carolin Emcke

Carolin Emcke bekommt von Jürgen Krogmann (SPD), Oberbürgermeister von Oldenburg, die Urkunde zum Carl-von-Ossietzky-Preis für Zeitgeschichte und Politik überreicht. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Der Oldenburger Oberbürgmeister Jürgen Krogmann (SPD) überreicht Carolin Emcke die Urkunde zum Carl-von-Ossietzky-Preis für Zeitgeschichte und Politik.

Die Journalistin und Philosophin Carolin Emcke hat am Dienstag den Carl-von-Ossietzky-Preis der Stadt Oldenburg erhalten. Sie setzte sich seit Jahren für Demokratie sowie gegen Rassismus und Antisemitismus ein, sagte Jury-Mitglied Thomas Roth. Dies seien Werte für die auch Carl von Ossietzky gekämpft hat, so der ehemalige "Tagesthemen"-Moderator. Carolin Emcke steht bereits seit einem Jahr als Trägerin des mit 10.000 Euro dotierten Preises fest. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Verleihung verschoben und nun anlässlich des Todestages von Carl von Ossietzky nachgeholt.

VIDEO: Journalistin Carolin Emcke bekommt Carl-von-Ossietzky-Preis (1 Min)

Weitere Informationen
Carl von Ossietzky 1923. © picture-alliance/akg-images Foto: akg-images

Carl von Ossietzky: Ein mutiger Pazifist

Dem Hamburger Journalisten und Herausgeber der "Weltbühne" wurde 1936 rückwirkend der Friedensnobelpreis zuerkannt. mehr

Carolin Emcke © Carolin Emcke Foto: AndreasLabes

Carolin Emcke: Clausnitz hat mich erstaunt

Carolin Emcke hat den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten. Im Interview mit NDR Kultur spricht die Publizistin über die Vorfälle von Clausnitz und über Mechanismen des Hasses. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 04.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter eines Gastronomen bauen am Stint in der historischen Altstadt von Lüneburg einen Tisch im Außenbereich auf. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Diese Corona-Regeln gelten ab Montag in Niedersachsen

Ein besonderes Augenmerk legt die Landesregierung auch auf die Belange von Kindern und Jugendlichen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen