Stand: 30.06.2020 10:34 Uhr

Aurich: Polizei nimmt bewaffneten Mann fest

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei. © dpa Foto: Rainer Jensen
In Aurich haben Polizei-Spezialkräfte eine Wohnung gestürmt. (Themenbild)

Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben in Aurich einen Mann festgenommen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben eines Sprechers soll er sich zuvor in einem Wohnhaus in Aurich verschanzt und angedroht haben, Sprengstoff und Waffen einzusetzen. Die Beamten stürmten das Gebäude. Ermittler beschlagnahmten mehrere Schusswaffen und Munition. Außerdem war ein Entschärfer-Team des Landeskriminalamts vor Ort. Schon am Sonntag war die Polizei wegen eines Vorfalls mit häuslicher Gewalt in der Wohnung im Einsatz.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
7 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 7 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.06.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tanja Girullis-Schacht steht neben einem Fax-Gerät und wartet auf ein Fax. © NDR

Opposition kritisiert Personalpolitik bei Jugendämtern

Jugendämter mussten 2020 den Gesundheitsämtern personell aushelfen. Die Landtagsopposition hat dafür wenig Verständnis. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen