Stand: 24.02.2021 16:40 Uhr

Aurich: 22-Jähriger wegen Mordes vor Gericht

Das Bild zeigt den Eingangsbereich des Landgericht Aurich. © picture-alliance Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Am Landgericht Aurich läuft ein Mordprozess gegen einen 22-Jährigen. (Themenbild)

Am Mittwoch hat der Prozess gegen einen 22-Jährigen begonnen, der einen Bekannten nach einem Streit an einer Tankstelle in Wiesmoor (Landkreis Aurich) erstochen haben soll. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte sein Opfer töten wollte. Dem 22-Jährigen droht eine lebenslange Freiheitsstrafe. Es sind sechs Verhandlungstage angesetzt.

Weitere Informationen
Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Wiesmoor: 22-Jähriger stirbt nach Messerstichen

Auf dem Gelände einer Tankstelle in Wiesmoor (Landkreis Aurich) ist am Sonntagmorgen ein 22-Jähriger durch mehrere Messerstiche getötet worden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. (20.09.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 24.02.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizisten bringen ein Schild in Salzgitter an. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Niedersachsen: Salzgitter und Vechta sind Corona-Hotspots

Zwei Drittel der Kreise und Städte liegen über einer Sieben-Tages-Inzidenz von 100. Vechta verhängt eine Ausgangssperre. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen