Stand: 19.03.2021 10:37 Uhr

Aschendorf: Geldautomat von Unbekannten gesprengt

Reste eines gesprengten Geldautomaten © dpa Foto: Patrick Pleul
Durch die Explosion wurde das Bank-Gebäude leicht beschädigt. (Themenbild)

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag einen Geldautomaten im emsländischen Aschendorf gesprengt. Nach Angaben eines Polizeisprechers entstand bei der Explosion ein geringer Schaden an dem Gebäude der Bank. Die Täter flüchteten nach ersten Erkenntnissen offenbar ohne Beute. Anwohner berichteten von einem grauen Audi A3 mit niederländischem Kennzeichen als Fluchtfahrzeug, das mit hoher Geschwindigkeit davonraste. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb jedoch ohne Erfolg.

Weitere Informationen
Ein Eingang in eine Bankfiliale und ein Geldautomat sind stark zerstört.

Geldautomat gesprengt: 200.000 Euro Schaden

In der Nacht zu Sonnabend haben Unbekannte einen Automaten in Verden gesprengt. (28.11.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 19.03.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine ältere Dame betritt das Impfzentrum Landkreis Friesland. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Kochsalzlösung geimpft: Polizei prüft auch politisches Motiv

Die Mitarbeiterin hatte Kritik an Corona-Maßnahmen im Netz geteilt. Dieser Aspekt solle zumindest untersucht werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen