Stand: 13.09.2020 09:16 Uhr

Acht Verletzte bei Unfall im Landkreis Ammerland

Bei einem schweren Unfall sind am Sonnabend bei Rastede im Landkreis Ammerland acht Menschen verletzt worden, zwei von ihnen lebensgefährlich. Nach Angaben der Polizei war zunächst ein 76-Jähriger gegen 10.20 Uhr auf der Bundesstraße 211 zwischen Ovelgönne und Oldenburg in den Gegenverkehr geraten. Sein Wagen kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Dieser geriet ebenfalls auf die Gegenfahrbahn. Der mit Strohballen beladene Auflieger des Schleppers kippte auf der Bundesstraße auf die Seite. Zwei weitere Autos konnten nicht ausweichen und stießen mit dem Sattelzug zusammen. Ein 26-Jähriger wurde in seinem Pkw eingeklemmt und kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik. Seine 23, 26 und 27 Jahre alten Mitfahrer erlitten schwere und lebensbedrohliche Verletzungen. Vier weitere Unfallopfer erlitten leichte Verletzungen.

90.000 Euro Schaden

Die Bundesstraße 211 war zwischen dem Oldenburger Kreuz und der Kreuzung B211/B212 bis in den späten Abend gesperrt. Es waren rund 120 Rettungskräfte sowie zwei Rettungshubschrauber und fünf Rettungswagen im Einsatz. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Warum er auf die Gegenfahrbahn geriet, war zunächst unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf 90.000 Euro.

Weitere Informationen
Eine Schlange von Autos fährt an der Baustelle in Petersdorf vorbei. © NDR Foto: NDR

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.09.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Person sitzt in einer S-Bahn mit einer Maske auf, bei ihrem Spiegelbild fehlt die Maske. © picture alliance/imageBROKER Foto: Michael Weber

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen