Stand: 03.07.2020 18:45 Uhr

Absolventen feiern Abschluss - trotz Corona

Eine Junge sitzt bei einer Auto-Abi-Abschlussparty auf dem Dach eines Autos © dpa-Bildfunk Foto: Marius Becker
Wegen des Coronavirus sind besondere Schulabschluss-Feiern nötig. In NRW (Foto) haben Absolventen Einfallsreichtum bewiesen. Ähnliches zeigen nun Schulen im Nordwesten Niedersachsens.

Wie feiert man - trotz Corona-Pandemie - den Abschluss an der Schule? Kreative Lösungen nach Vorbild der in der Krise aufkommenden Auto- und Treckerkinos haben zwei Schulen im Nordwesten Niedersachsens gefunden. So etwa die Oberschule Kloster Barthe in Hesel (Landkreis Leer). Ein Parkplatz einer Diskothek ist dort am Freitag zum Auto-Abschlussfeier-Standort umfunktioniert worden. Eine entscheidende Rolle spielte dabei Schulleiter Karsten Gövert. Ein Bekannter habe ihm gesagt, dass für die Feier angesichts der Pandemie eigentlich nur das Weserstadion oder ein Autokino in Frage kämen. "Und dieser Gedanke hat mich nicht losgelassen", sagte er NDR 1 Niedersachsen.

Schulleiter: Diese Feier wird unvergesslich

Der Schulleiter griff zum Telefon und kümmerte sich. Das Ziel: Die Absolventen sollen nicht auf einen der schönsten Momente einer Schullaufbahn verzichten. Gövert geht davon aus, das dies mit der nun geplanten Feier gelungen ist - und dass es besonders wird. Kein Schüler, keine Mutter, kein Vater und auch kein Lehrer werde diese Abschlussfeier jemals vergessen, sagt er. Und sicher sei die nach Vorbild eines Autokinos durchgeführte Feier, bei der die Familien sich in den Autos aufhalten, auch: Durch das Einhalten von Mindestabständen könne das Risiko einer Corona-Infektion ausgeschlossen werden, sagte Gövert.

Eigene Autoradio-Frequenz

Ähnliches Engagement bei der Organisation der Abschlussveranstaltung für ihre Schüler zeigt die Oberschule Rodenkirchen in Stadland (Landkreis Wesermarsch). Für die Verabschiedung der Absolventen war eine Art Autodisco auf dem Marktplatz geplant. Über eine spezielle Frequenz im Autoradio sollten Musik und Redebeiträge zu hören sein. Die Zeugnisse sollten im Vorbeifahren - also wie bei einem Drive-In - übergeben werden. In Hesel soll dies anderes laufen. Dort ist geplant, dass die Zeugnisse auf der Bühne überreicht werden - mit Mund-Nasen-Schutz und natürlich mit Abstand.

Weitere Informationen
Tische und Stühle sind in einem geschlossenen Restaurant abgesperrt. © Picture Alliance

Corona: Niedersachsen verlängert Regeln - und passt sie an

Unter anderem entfällt die Quarantänepflicht für Menschen, die bereits vollständig geimpft sind. mehr

Ein Akteur geht während einer Auto-Disco auf Stelzen über den Parkplatz. © dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Schüttorf feiert mit Lichthupe in der Auto-Disco

Disco geht in Zeiten von Corona auch mal ganz anders: Rund 500 Menschen haben in ihren Autos auf einem Parkplatz in Schüttorf gefeiert - bis die Batterien versagten. mehr

Eine Leinwand unter dem freien Abendhimmel. Davor stehen Autos. © NDR Foto: Angela Hübsch

Wegen Corona: Filme und Musik live - im Auto

Trotz Corona soll es in Hannover bald wieder Konzerte und Kinofilme geben - für Autofahrer. Das Angebot startet im Mai auf dem Schützenplatz und auf dem Messegelände. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen legen bei einer Trauerfeier im Wollepark Kerzen und Blumen nieder. © NDR Foto: Amelia Wischnewski

Tod von Qosay K. : Staatsanwaltschaft nennt Details

Dem 19-Jährigen aus Delmenhorst fehlte ein Zahn. Laut Staatsanwaltschaft ist nicht die Polizei dafür verantwortlich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen