Stand: 09.06.2020 12:40 Uhr

Abgebrannte Scheune: Nager löste offenbar Feuer aus

Ein Feuerwehrmann löscht von einer Drehleiter aus einen Dachbrand. © TeleNewsNetwork TV
Beim Brand einer Scheune im Wangerland ist ein Schaden in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro entstanden. (Themenbild)

Der Großbrand in einer Scheune in Mittelgarms in der Gemeinde Wangerland ist vermutlich durch ein Nagetier ausgelöst worden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Ein angenagtes Kabel wird als Brandursache für das Feuer am Sonnabend vermutet. Die Brandermittler sind auf ein Kabel gestoßen, das zwischen der Scheune und einem Nebengebäude verläuft. Nagerfraß vermuten die Experten dabei als Ursache für den technischen Defekt, der den Brand auslöste. Das Feuer war am Sonnabend ausgebrochen und hat einen Schaden von 2.5 Millionen Euro hinterlassen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.06.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Frauen halten einen Banner, auf dem steht: "50.000 Unterschriften, Petition #mammobis75".

"Mammo bis 75": Landfrauen sehen gute Chancen

Die niedersächsische Initiative hat ihre Forderungen am Montag im Petitionsausschuss vorgestellt. Der Tenor: positiv. mehr

Tankschiff für Flüssigerdgas © E.ON-Ruhrgas Foto: E.ON-Ruhrgas

Stade: Neue Pläne für Flüssiggas-Terminal präsentiert

Laut Stadt hat das Genehmigungsverfahren für das 800-Millionen-Euro-Projekt begonnen. 2025 sollen erste Tanker anlegen. mehr

Abgeordnete sitzen hinter gläsernem Hygieneschutz im Plenarsaal des niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona-Politik: Niedersachsens Landtag fordert mehr Einfluss

Ziel ist es, die Akzeptanz in der Bevölkerung für die Regeln zu stärken. Derzeit entscheidet die Landesregierung allein. mehr

Ein Bus steht nach einem Unfall nahe Dötlingen auf einer Landstraße. © TeleNewsNetwork

14-Jähriger von Bus erfasst und lebensgefährlich verletzt

Der Jugendliche hatte die L872 laut Polizei unvermittelt betreten. Die Beamten suchen einen Lkw-Fahrer als Zeugen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen