Stand: 15.01.2020 15:04 Uhr

ABC-Trupp entsorgt Wellblechplatte auf der A28

Ein Stück Wellblech liegt hinter einer Leitplanke. © Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Foto: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Ist diese Wellblechplatte mit Giftstoffen kontaminiert? Die Untersuchungen laufen.

Zwei Beamtinnen der Autobahnpolizei Ahlhorn haben am Mittwoch leichte Verletzungen davongetragen, als sie eine Wellblechplatte von der Autobahn 28 räumen mussten. Wie die Polizei mitteilte, lag die Platte etwa in Höhe des Parkplatzes Deichhorst auf der Fahrbahn. Nachdem die Beamtinnen die Platte von der Fahrbahn entfernten, klagten sie über Kopfschmerzen und Atemwegsreizungen. Da man von einer Kontamination der Platte ausgehen musste, wurde ein Großaufgebot der Feuerwehren der Stadt Delmenhorst alarmiert. Unter anderem wurde auch der ABC-Trupp eingesetzt. Die beiden Polizistinnen konnten inzwischen aus der Behandlung entlassen werden, die Platte wird zurzeit auf Giftstoffe untersucht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 15.01.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Delmenhorsts Oberbürgermeister Axel Jahnz trägt einen Mund-Nasen-Schutz bei einer Pressekonferenz. © NDR

Delmenhorst verschärft Corona-Regeln wegen Infektionszahlen

Das öffentliche Leben in der Stadt wird erheblich eingeschränkt. Das teilte Oberbürgermeister Jahnz am Montag mit. mehr

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Oldenburg: Lkw-Fahrer stirbt nach Zusammenbruch am Steuer

Der 66-Jährige hatte offenbar während der Fahrt das Bewusstsein verloren. Sein Lkw kam daraufhin von der Straße ab. mehr

Ein Einzelhändler lehnt auf einem Verkaufstresen.
3 Min

Junger Einzelhändler trotzt Corona mit altbewährten Mitteln

Michael Meibers-Hinrichs konnte den Umsatz in seinem Skateshop sogar steigern - durch guten Service und Nähe zum Kunden. 3 Min

Mehrere Wölfe machen Halt auf einem Waldweg und schauen in die Kamera. © NDR

Immer mehr Wölfe: Jäger fürchten um Akzeptanz

Die Bereitschaft, den Wolf zu akzeptieren, könnte in der ländlichen Bevölkerung demnach völlig verloren gehen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen