Stand: 07.10.2019 16:49 Uhr

A28 bei Apen: Lkw rast in Absicherungsfahrzeug

Bild vergrößern
Ein 40-Tonner rammt ein Absicherungsfahrzeug an einer Tagesbaustelle.

Bei einem Unfall an einer Tagesbaustelle an der Autobahn 28 ist am Montagvormittag ein Arbeiter schwer verletzt worden. Zwischen den Anschlussstellen Apen/Remels und Westerstede-West war der Polizei zufolge ein Sattelzug scheinbar ungebremst in ein Absicherungsfahrzeug gefahren.

Tagesbaustelle wegen Mäharbeiten

Ein privates Unternehmen mähte demnach gerade die Grasflächen neben der Autobahn, als ein 40-Tonner gegen das Warnfahrzeug prallte. Beide Fahrzeuge durchbrachen daraufhin die Leitplanke am Straßenrand. Wegen der Bergungsarbeiten bleibt die Autobahn 28 mehrere Stunden gesperrt. Warum der Lkw-Fahrer den Transporter übersah, ist laut Polizei noch unklar.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 07.10.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

08:08
Hallo Niedersachsen
03:54
Hallo Niedersachsen
05:52
Hallo Niedersachsen