Stand: 13.11.2019 15:21 Uhr

60.000 Euro für die Kunsthalle in Worpswede

Die in finanzielle Schieflage geratenen Kunsthalle in Worpswede (Landkreis Osterholz) wird mit großer Wahrscheinlichkeit vom Landkreis Unterstützung erhalten. Voraussetzung ist, dass der Kreistag auf seiner Sitzung am 5. Dezember der Empfehlung der zuständigen Ausschüsse folgt. Das privat geführte Museum verfügt über die größte Gemäldesammlung der Region, darunter viele Werke von Paula Modersohn-Becker und Heinrich Vogeler. Hohe Kosten für Versicherungen und Transport von Kunstwerken hätten zu einem Minus von rund 60.000 Euro geführt, sagte der Leiter des Worpsweder Museumsverbundes, Matthias Jäger, NDR 1 Niedersachsen.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

10.12.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.11.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:02
Hallo Niedersachsen
03:44
Hallo Niedersachsen
05:04
Hallo Niedersachsen