Stand: 10.09.2020 15:42 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

51-Jähriger wegen versuchtem Totschlag angeklagt

Ein Schild der Staatsanwaltschaft Aurich. © NDR Foto: Christina Gerlach
Die Staatsanwaltschaft Aurich hat Anklage gegen einen 51-Jährigen wegen versuchtem Totschlag erhoben. (Themenbild)

Weil er einen anderen Mann mit dem Messer angegriffen und erheblich verletzt hat, ist ein 51-Jähriger nun wegen versuchten Totschlags angeklagt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Laut Staatsanwaltschaft Aurich hatte der Beschuldigte im Juni mit seinem Auto einen anderen Wagen zunächst ausgebremst. Als der Fahrer ausstieg, habe er ihn unter den Ausrufen, ihn töten zu wollen, mit dem Messer schwer verletzt. Die beiden Männer kannten sich. Der genaue Hintergrund der Tat soll im Prozess geklärt werden. Der Beschuldigte hat sich laut Staatsanwaltschaft Aurich bislang nicht geäußert und ist in Untersuchungshaft.

 

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 10.09.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Unfallauto steht zerstört vor einem Baum.

Mutter und Sohn sterben durch Unfall bei Saterland

Nach einem Autounfall nahe Saterland (Landkreis Cloppenburg) sind die 37-jährige Fahrerin und später ihr elf Jahre alter Sohn gestorben. Zwei weitere Kinder sind außer Lebensgefahr. mehr

Ein Blick auf das Firmengelände von Aerotec. © NDR Foto: NDR

Thyssenkrupp Aerospace und IG Metall verhandeln

Die IG Metall und die Geschäftsleitung von Thyssenkrupp Aerospace verhandeln ab heute in Varel über die Jobs von 230 Beschäftigten. Laut Gewerkschaft geht es um einen Sozialplan. mehr

Schild mit der Aufschrift: "Notaufnahme" an einer Häuserwand © NDR Foto: Julius Matuschik

Thedinghausen: 21-Jähriger stirbt nach Unfall

Nach einem Unfall bei Thedinghausen (Landkreis Verden) ist ein 21-Jähriger im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Der Mann war mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. mehr

Rote Trillerpfeifen von ver.di liegen auf einem Haufen. © picture alliance/ZUMA Press Foto: Sachelle Babbar

Beschäftigte in Niedersachsen streiken ab heute

Viele Niedersachsen werden diese Woche auf eine Geduldsprobe gestellt. Ver.di schickt im Tarifstreit Tausende öffentlich Beschäftigte in den Warnstreik. Ein Schwerpunkt ist Hannover. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen