Stand: 11.09.2021 10:26 Uhr

38-Jähriger bei Unfall auf nasser Straße schwer verletzt

Ein Rettungswagen der Feuerwehr. © panthermedia Foto: Bernd Leitner
Feuerwehrleute befreiten den Mann aus seinem Auto. (Themenbild)

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall im Landkreis Ammerland schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war sein Wagen am Freitagabend bei Wiefelstede von der nassen Straße abgekommen und gegen mehrere Bäume geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto zurück auf die Straße geschleudert und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 38-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.09.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Pflegepersonal auf einer Intensivstation. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Bernd Wüstneck

Niedersachsen: Viele Landkreise müssen Warnstufe 1 ausrufen

Die Intensivbettenbelegung überschreitet jetzt dauerhaft den Grenzwert. Für viele Kommunen ändert sich aber nicht viel. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen