Stand: 21.05.2019 20:00 Uhr

330.000 Euro Schaden nach Lkw-Unfall auf A27

Bei einem Unfall eines Schwerlasttransporters auf der Autobahn 27 bei Cuxhaven sind zwei Personen leicht verletzt worden. Der 47-jährige Fahrer und sein 43-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen, als das Gespann ins Schlingern geriet und rechts von der Fahrbahn abkam. Beladen war der Sattelschlepper mit einer sogenannten Teleskoparbeitsbühne, die nach Angaben der Polizei 18 Tonnen wiegt. Die Ladung war offenbar nicht sachgemäß gesichert und kippte bei dem Unfall auf die Seite. Es entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 330.000 Euro. Die A27 musste über fünf Stunden gesperrt werden - es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 21.05.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:17
Hallo Niedersachsen
03:57
Hallo Niedersachsen
03:58
Hallo Niedersachsen