Stand: 01.06.2021 17:45 Uhr

300.000 Euro Schaden nach Brand im Landkreis Verden

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen von einer Drehleiter einen brennenden Dachstuhl. © NonstopNews
Etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, um den Brand in Blender zu löschen.

Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Blender (Landkreis Verden) hat am Dienstagmorgen einen Schaden von 300.000 Euro verursacht. Menschen wurden nach Angaben der Polizei nicht verletzt. Sämtliche anwesende Bewohner hatten das Gebäude, dessen Dachstuhl in Flammen stand, eigenständig verlassen können. Etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 01.06.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein brennendes Boot wird auf der Nordsee gelöscht. © Die Seenotretter - DGzRS

Brand auf Boot: Skipper per Helikopter aus Nordsee gerettet

Der 68-Jährige musste per Rettungsschlinge aus dem 13 Grad kalten Wasser geborgen werden. Sein Boot sank. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen