Stand: 17.03.2021 14:40 Uhr

21-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall auf Hof in Wiesmoor

Die Seite eines Polizeibusses. © NDR Foto: Thomas Hans
Laut Polizei wurde der junge Mann zwischen einem Anhänger und einer Wand eingeklemmt. (Themenbild)

Ein Mitarbeiter eines landwirtschaftlichen Betriebs in Wiesmoor (Landkreis Aurich) ist am Montagabend bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 21-Jährige auf dem Hof zwischen einem beladenen Anhänger und einer Stallwand eingeklemmt worden. Der Anhänger war zuvor aus bislang ungeklärter Ursache ins Rollen geraten. Die alarmierten Rettungskräfte versuchten noch, den jungen Mann zu reanimieren; er erlag jedoch noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 17.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen