Stand: 27.10.2020 12:12 Uhr

14-Jähriger von Bus erfasst und lebensgefährlich verletzt

Am Dienstag ist ein Jugendlicher auf der L872 in Dötlingen (Landkreis Oldenburg) bei einem Unfall mit einem Bus lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der 14-Jährige gegen 6.50 Uhr die Fahrbahn unvermittelt betreten, nachdem ein Lkw, der vor dem Bus fuhr, die Stelle passiert hatte. Von dem unbekannten Lkw-Fahrer erhofft sich die Polizei weitere Informationen zum Hergang und bittet ihn darum, sich unter der Telefonnummer (04431) 94 10 zu melden. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der 67 Jahre alte Busfahrer erlitt einen Schock.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Handwerker arbeitet an einem fast 500 Jahre altem Fachwerkhaus in Martfeld. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuld

Martfeld: Fast 500 Jahre altes Fachwerkhaus auf Achse

Es wird mithilfe einer kaum noch verwendeten Technik an einen neuen Standort versetzt. Dort soll es als Museum dienen. mehr

Zwei Fahrzeuge stehen nach einem Unfall auf einer Straße. © Nord-West-Media-TV

Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß in Ovelgönne

Laut Polizei starben die 19 und 38 Jahre alten Fahrer der beiden beteiligten Autos. Die genaue Unfallursache ist unklar. mehr

Der Schriftzug der Restaurantkette Nordsee leuchtet in der Dämmerung. © Nordsee

Zentrale der Restaurantkette Nordsee bleibt in Bremerhaven

Seit September hatten die Mitarbeitenden wegen der drohenden Verlegung des Hauptsitzes mehr als drei Wochen gestreikt. mehr

Bei Rasta Vechta stehen Papp-Zuschauer im Zuschauer-Raum. © NDR

Basketball: Rasta Vechta belebt leere Halle mit "Pappblikum"

Fans können sich eine Pappfigur mit ihrem Bild drucken lassen. Ein Teil der Erlöse fließt in die Jugendarbeit. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen