Stand: 28.11.2020 15:00 Uhr

130 Beamte im Einsatz: Polizei hebt Waffenlager aus

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
Insgesamt waren etwa 130 Beamte im Einsatz. (Themenbild)

Bei Wohnungsdurchsuchungen im Landkreis Osterholz haben Polizisten ein ganzes Waffenlager sichergestellt. Gefunden wurden scharfe Schusswaffen, Schreckschusswaffen, Waffenattrappen sowie Hieb- und Stichwaffen, wie die Polizei in Cuxhaven am Sonnabend mitteilte. Die Ermittlungen richteten sich demnach gegen drei Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren. Sie sollen in gewalttätige familiäre Streitigkeiten verstrickt sein, die im Landkreis Cuxhaven bereits zu mehreren Verfahren wegen Bedrohung, Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitzes geführt haben. Das Amtsgericht Achim ordnete für die drei Männer Langzeitgewahrsam an. Die Polizei hatte sich mit einem Großaufgebot von 130 Beamtinnen und Beamten für den Einsatz gewappnet - darunter auch Spezialeinheiten des Landeskriminalamtes, eine Staffel mit Diensthunden aus Oldenburg sowie Bereitschaftspolizisten.

Weitere Informationen
Eine Sammlung von scharfer Munition, Schwarzpulver, Übungspatronen und weiteren gefährlichen oder nicht erlaubten Gegenständen, zum Teil in Tüten, auf auf Pflastersteinen. © Polizeiinspektion Heidekreis

Ex-Bundeswehr-Mitarbeiter hortet Munition und Marihuana

Die Sammlung in einem Keller und einer Garage in Munster war im Zuge einer Haushaltsauflösung entdeckt worden. (27.11.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.11.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Wissenschaftler hält eine Petrischale mit Kunstfleisch in den Händen. © dpa - Picture Alliance Foto: David Parry

Vechta: Wissenschaftler sieht in Kunstfleisch Epochenwandel

Die Zulassung könnte schnell kommen, sagt der Wirtschaftsethiker Lin-Hi. Er sieht großen Nutzen für den Umweltschutz. mehr

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Bockhorst: Pkw prallt gegen Baum - Fahrer schwer verletzt

Der 49-Jährige war laut Polizei aus ungeklärter Ursache von der B401 angekommen. Der Schaden beträgt rund 15.000 Euro. mehr

Gewerkschaftler der IG-Metall demonstrieren. © picture alliance/dpa Foto: Peter Steffen

Warnstreik: Yazaki-Mitarbeiter wollen Werk in Brake retten

Der Autozulieferer will den Standort in der Wesermarsch schließen. Belegschaft und IG Metall fordern Verhandlungen. mehr

Hauke Beck, Katharina Shakina und Felipe Dias vor einer blauen Skulptur © NDR Foto: Helgard Füchsel

Ausstellung "Neue Konturen" vor dem Stadtmuseum Oldenburg

Das Stadtmuseum Oldenburg hat vor seinem Haus Kunstwerke aufgestellt und zeigt bis Ende Februar Videoinstallationen durch Fenster. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen