Stand: 15.09.2020 08:59 Uhr

Zwei Verletzte bei Unfall in Stade

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance / dpa Foto: Patrick Seeger
Die beiden Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden. (Themenbild)

Bei einem Unfall in Stade haben am späten Montagabend zwei Personen Verletzungen erlitten. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein 28-Jähriger aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Wagen kam daraufhin von der Straße ab und prallte gegen ein Baum. Der Fahrer und sein 31-jähriger Beifahrer wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 15.09.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Pflegeeltern sitzen an einem Tisch. © NDR

Kinder mit Behinderungen: Pflegemutter kämpft um Hilfe

Obwohl ein Familiengericht der Pflegemutter recht gab, will das Jugendamt Uelzen die finanzielle Grundlage entziehen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen