Stand: 12.07.2020 15:04 Uhr

Zwei Verletzte bei Kutschunfall in Rotenburg

Rettungswagen im Einsatz bei Schneefall © picture-alliance/ dpa Foto: Patrick Seeger
Der Führer der Kutsche erlitt leichte, sein Mitfahrer schwere Verletzungen. (Themenbild)

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind am Freitagabend in Rotenburg (Wümme) zwei Senioren verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren die beiden 82 und 83 Jahre alten Männer mit einem Gespann unterwegs, als plötzlich das Pferd scheute. Das Tier habe abrupt die Richtung geändert und sei los galoppiert, so ein Sprecher. Dadurch kippte die Kutsche um und wurde mitgeschleift. Der Führer der Kutsche wurde leicht, sein Mitfahrer schwer verletzt. Die Polizei schätzt den entstanden Schaden auf rund 2.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 13.07.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizeibeamte stehen vor einem Gebäude. © Picture Alliance Foto: Swen Pförtner

Großeinsatz bei Drogenrazzia in Stadt und Landkreis Lüneburg

Mehr als 100 Beamte sind seit dem frühen Morgen im Einsatz. Fünf Personen seien bislang festgenommen worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen